• Rimo Evo 6 Rennkart
  • Rimo Alpha Kart
  • Twinkart Rimo Twinstructor
  • Rimo Mini Kart
  • Rimo Evo 5 Rennkart

Kartfun for everyone

  • Rennkart Kartpower HighSpeed
    Rimo EVO 6 9 PS mit 270 ccm 70 km/h
  • Handicapkart Kartpower HighSpeed
    Rimo Alpha Cart 6,5 PS mit 200ccm 60 km/h
  • Twinkart Kartpower HighSpeed
    Rimo Twinstructor 2x 6,5 PS / 200 ccm 60 km/h
  • Kinderkart Kartpower HighSpeed
    Rimo Mini 5,5 PS mit 160 ccm 55 km/h
  • Ticketkart Kartpower HighSpeed
    Rimo EVO 5 6,5 PS mit 200 ccm 70 km/h

Die Regeln

  1. Der Start aus der Boxengasse erfolgt einzeln nach einem Handzeichen des Streckenpostens oder nach der Ampelschaltung auf Grün, und nicht alle gleichzeitig.
2. Gelbe Fahnen oder / und gelbe Rundumleuchten: Langsam fahren und nicht überholen. Langsam fahren heißt in diesem Fall das annähernd Schrittgeschwindigkeit gefahren wird.
3. Blaue Fahne: Ein schnelleres Fahrzeug folgt. Der langsamere geht nach rechts herüber und lässt den schnelleren links überholen. Bitte dabei nicht bremsen, sondern nur den Fuß vom Gaspedal nehmen. Sobald überholt worden ist, wieder Gas geben.
4. Schwarze Fahne: Diese Runde noch zu Ende fahren und dann die Box anfahren. Verwarnung oder technischer Defekt am Kart. Bei schwerwiegenden Verstößen behalten wir uns vor, die Personen zu disqualifizieren.
5. Rote Fahne oder / und rote Rundumleuchten: Sofort, egal wo man sich auf der Strecke befindet, stehen bleiben. Abbruch des Rennens. Auf Anweisungen des Personals warten.
6. Schwarz weiß karierte Flagge (Zielflagge): Rennen bzw. Trainingsfahrt zu Ende, am Ende der Runde in die Boxengasse einbiegen.
7. Rechts ist das Gas- und links ist das Bremspedal. Es soll immer nur ein Pedal getreten sein. Sollten beide Pedale getreten sein, kommt vom Streckenposten an der Boxenmauer ein Zeichen, dass dies abzustellen ist.
8. Überholen auf der Strecke ist bis auf eine Ausnahme rechts und auch links am Gegner vorbei erlaubt. Allerdings sollte man so überholen, dass der Gegner nicht unbedingt in den Reifen oder ober auf diesen steht. AUSNAHME: Im Schikanenbereich vom grauen Balken, der über die Strecke gespannt ist, bis zu der Warsteiner Flagge, die von der Decke hängt, ist für alle ÜBERHOLVERBOT. Gegner zu überholen, ohne diese zu berühren, oder gar zu gefährden, zeichnet einen guten Kartfahrer aus.
9. Schubsen, Drängeln, Abschießen, unfaires Verhalten auf der Strecke oder Autoscooter fahren, führt sofort zur schwarzen Fahne und somit zu mindestens einer Ermahnung. Ggf. behalten wir uns auch vor Personen, zu disqualifizieren.
10. Sollte jemand ein Problem auf der Strecke haben, bitte niemals unaufgefordert aus dem Kart aussteigen. Alle Körperteile bleiben im Kart. Arme nach oben recken und winken. Es wird Gelblicht geschaltet und der Streckenposten kommt zur Hilfe.
11. In der Boxengasse ist vom Eingang bis zum Ausgang Schrittgeschwindigkeit zu fahren.
12. Achten Sie auf eng anliegende Kleidung. Lange Haare sind sicher unter der Sturmhaube, bzw. in dem eigenen Helm zu verstauen. Schals oder Krawatten sind vor Fahrantritt abzulegen.
13. Fahren entgegengesetzt der Fahrtrichtung ist strengstens untersagt!